Imbela liegt in der Demokratischen Republik Kongo, ca. 300 km südöstlich von Kinshasa entfernt.

Hier besuchte Blandine vor vielen Jahre jene Schule, die wir nun mithilfe von Spenden neu erbauen wollen.

Blandine lebt seit 17 Jahren mit ihrer Familie hier in Innsbruck im Stadtteil Reichenau. Über unsere Vinzenzgemeinschaft haben wir uns vor Jahren kennengelernt.

Der Neubau ihrer Kindheitsschule ist ein Brücken bauendes Projekt, das uns hier mit den Menschen im Kongo verbindet und über das wir auf dieser Webseite regelmäßig berichten werden.

Zunächst ein paar Einblicke, die die Schule und deren Umgebung im aktuellen Zustand zeigen.